Warning: Creating default object from empty value in /var/customers/webs/krebsmar/wordpress/wp-content/plugins/cleaner-gallery/cleaner-gallery.php on line 84
Böhlen siegt in einem schwachen Spiel 2:0 gegen Colditz! – SV Chemie Böhlen e.V.
SV Chemie Böhlen

SV Chemie Böhlen e.V.

offizielle Homepage des Fußballvereins

Böhlen siegt in einem schwachen Spiel 2:0 gegen Colditz!

Fabian Straßburg sChemie Böhlen siegt in einem schwachen Spiel gegen den Tabellenletzten Colditz 2:0. Die drei Punkte und das Traumtor von Fabian Straßburg waren die Höhepunkte.

Colditz begann nicht wie ein Tabellenletzter und hatte gleich in der zweiten Minute eine gute Möglichkeit. Bei der zweiten guten Chance für die Gäste rettet Sven Tanzer gerade noch zur Ecke (6.). Eine Minute später die erste Chance für Chemie, nach Kopfballverlängerung Lippmann ist Geißlers Schuss zu schwach. Ein Lippmann-Freistoß aus 25 Metern geht übers Tor (13.). Anschließend geht ein schöner Schuss von Tino Naumann von halblinks knapp am Tor vorbei (17.).

Dann die Führung für unsere Mannschaft, nach schönem Pass von Tobias Heditzsch hat David Baage wenig Mühe, zum 1:0 zu vollenden (26.). Zwei Minuten später hat Sascha Tautenhahn die Riesenmöglichkeit zum 2:0, lupft den Ball aber am Tor vorbei. Auch Geißler vergibt noch eine gute Chance (32.). Trotzdem ein ganz schwaches Spiel der Krauspe-Elf bis jetzt, Colditz spielt nicht wie ein Letzter.

Als Lippmann einen Freistoß aus 25 Metern aufs Tor hämmert, hat der Colditz-Hüter R. Lange viel Mühe, den abprallenden Ball verschießt Tino Naumann (43.). Kurz darauf bekommt der Colditzer Tänzer die gelb-rote Karte (Foulspiel/Meckern). Vor allem spielerisch überzeugt Chemie wieder nicht.

In der 53. Minute streicht ein schöner Schuss der Gäste knapp am Böhlener Kasten vorbei. Bei einem Freistoß von Lippmann reagiert der der Colditzer Hüter gut (54.). Nach schönem Pass von Bröcker scheitert F. Straßburg am Colditzer Torhüter (57.). Der Höhepunkt des Spiels folgt in der 65. Minute, als Fabian Straßburg einen Freistoß aus 20 Metern zum 2:0 in den rechten Winkel hämmert.

Nach einem schönen Pass von Sascha Hoffmann scheitert Lippmann freistehend wieder am Gästetorwart, dem besten Spieler von Colditz (75.). Und auch einen weiteren Freistoß von Lippmann hält der Torwart (82.). Der letzte Freistoß von F. Straßburg aus 30 Metern geht knapp drüber (89.). Am Ende stehen drei weitere Punkte, aber die Mannschaft muss sich erheblich steigern.

Trainerstimme Tom Krauspe: Ein ganz schwaches Spiel meiner Mannschaft. Sie hat es einfach nicht verstanden, die vielen Möglichkeiten, die uns der Gegner angeboten hat, zu nutzen. Am Ende hat es für den Sieg gereicht, aber die Art und Weise entspricht nicht mal annähernd meiner Vorstellung.

Aufstellung: D.Rieger, D.Baage, S.Hoffmann, S.Tanzer, L.Tröger, F.Straßburg, S.Tautenhahn, T.Heditzsch (75. Chr. Schröder), T.Naumann (62. Ph.Bothung), Ch.Geißler (56. St.Bröcker),   R.Lippmann

Tore: 1:0 D.Baage (26.), 2:0 F. Straßburg (65.)

Zuschauer: 110

Schiedsrichter: E. Fritsch (Oschatz)